(06.07.2011) Regenlotterie in Templin - Paul Krüger und Dennis Strietzel weiter auf Titelkurs

In Templin fand am vergangenen Wochenende die Gemeinschaftsveranstaltung von OAKC und NAKC statt. Auf jeden Fall gab es eins ........viel,viel Regen. Bei maximal 8°C und unwetterartigen Regenschauern waren die Fahrer schon am Samstag komplett durchnässt und durchgefroren. Nico Rautenberg vom Team Meier-Motorsport (X30 junioren) kam mit den Bedingungen prima zurecht und fuhr im Regen mit die schnellsten Rundenzeiten. Am Sonntag zu den Rennen war es nicht mehr ganz so naß, aber bei wechselnden Bedingungen um so schwieriger sich auf die Rennen einzustellen.
Paul Krüger konnte beide Rennen im NAKC bei den X30 junioren gewinnen und damit seine Führung in der NAKC Meisterschaft weiterhin behaupten, bei der OAKC liegt er im Moment auf Platz 3. Dennis Strietzel konnte für die OAKC-Wertung 2 Siege einfahren und führt hier die Meisterschaft an. Nico Rautenberg belegt nach einem zweiten Platz(NAKC) und einem Ausfall (Kette ab) weiterhin den zweiten Platz in der Meisterschaft des NAKC. Mit dabei waren noch Felix Behrens (X30 junioren), der den 4.Platz der Tageswertung OAKC belegte.
Paul Esser wurde 5. in der Tageswertung der KF3.
Bei den Bambini konnte Paul Herbst auch den 5.Platz der Tageswertung einfahren, Tom Nehring war dieses mal nicht am Start.
Julian Klein (X30) wurde 11. und 12.
Alle haben bei diesen Bedingungen Ihr Bestes gegeben und konnten Ihre Leistung abrufen und damit in den jeweiligen Meisterschaften Punkte für den OAKC, bzw.NAKC sammeln.
Weitere Fotos >>> hier







(23.06.2011) Paul Esser bei der DNKM
Am vergangenen Wochenende nahm Paul Esser als Gaststarter bei der Deutsch - Niederländischen Kartmeisterschaft teil. Mit internationaler esetzung war dies ein guter Test vor der ADAC Kart Masters in Ampfing. Beide Rennen konnte Paul als Zweiter hinter dem Niederländer Richi Broeders belegen und fuhr im ersten Rennen sogar die schnellste Rennrunde. Neu ins Renngeschehen stieg Damian Lehnert ein und belegte den 5.Platz.

BILD DER WOCHE

(19.05.2011) Paul Krüger weiter auf Meisterschaftskurs

Der Witzenhauser Schüler Paul Krüger konnte am vergangenen Wochenende bei der NAKC Veranstaltung in Fassberg seine Meisterschaftsambitionen untermauern. Der IAME X30 Juniorenfahrer vom Team Meier-Motorsport belegte beim Zeittraining Startplatz 1. Auf Parolin Chassis und IAME Motor unterwegs konnte er in beiden Rennen überzeugen und jeweils den Sieg einfahren und erhielt damit volle Punktzahl für die Meisterschaft. Sein Teamkollege Nico Rautenberg wurde Zweiter im Zeittraining. Nach Ausfall gleich in der Einführungsrunde des ersten Rennens konnte Nico im zweiten Rennen den Schaden begrenzen und fuhr auf Platz 2 ins Ziel.

In der Klasse der Iame X30 lief es für die Fahrer des Team Meier-Motorsport nicht ganz so gut. Mit Platz 16 (Björn Flügge) , Platz 17 (Michael Sochurek) und Platz 19 (Julian Klein) hatte man viel zu tun für die nachfolgenden Rennen. Michael Sochurek, der nach drei Jahren Pause wieder ins Lenkrad griff , fuhr im freien Training am Samstag die schnellste Zeit und war auch am Sonntag morgen unter den ersten Fünf. Im ersten Lauf konnte Michael sich auf Platz 12 verbessern. Auch im zweiten Lauf ging es voran, aber ein Rennunfall und die damit blockierte Schikane zwang Ihn die Bahn zu verlassen und brachte Ihn nachträglich eine 10 sek.-Strafe ein, die Ihn auf Platz 18 zurückwarf. Als einer der ältesten Piloten im Fahrerfeld unterwegs würde er gern die Saison beim NAKC zuende fahren. Björn Flügge wurde im Zeittraining von der Strecke gedrängt und musste so als 16. starten. Er konnte mit Platz 15 und 17 seine Position halten. Julian Klein war mit seinen Rundenzeiten zufrieden, aber bei der großen Gleichheit der Fahrer konnte er noch so kämpfen, er kam nicht weiter vor und fuhr in beiden Rennen auf Platz 16 ins Ziel.

Ein Teil der Fahrer vom Team Meier-Motorsport waren bei der OAKC im tschechischen Cheb unterwegs. Dennis Strietzel konnte bei den Iame X30 junioren nach der drittschnellsten Zeit im Zeittraining auch den dritten Platz im ersten Rennen einfahren. Im zweiten Rennen fuhr er als Sieger durch das Ziel. Paul Herbst und Tom Nehring kämpften in der Klasse der Bambini mit den wechselnden Wetterbedingungen. Paul Herbst konnte mit Platz 6 und 7 und Tom Nehring mit den Plätzen 9 und 8 wichtige Punkte für den Meisterschaftsstand einfahren.

Weitere Fotos finden Sie >>> hier

(05.05.2011) Paul Krüger bei den IAME X30 junioren weiter auf der Erfolgsspur

Der Witzenhausener Paul Krüger konnte sich am letzen Wochenende wieder gut in Szene setzten.
Bei der Gemeinschaftsveranstaltung von OAKC und SAKC waren die Starterfelder gut gefüllt. In der Klasse der IAME X30 junioren gingen 19 Fahrer an den Start, davon 3 Fahrer für das Team Meier-Motorsport . Paul Krüger für die 6.beste Zeit im Zeittraining und konnte die Rennen als 6. und 4. in der gemeinsamen Wertung beenden. Für die OAKC Wertung ergab dies den Tagessieg. Felix Behrens ist dieses Jahr vom Pech verfolgt. Nachdem er krankheitsbedingt beim Rennen in Lohsa schon nicht dabei sein konnte stoppte Ihn in Wackersdorf ein Unfall im freien Training. Auf Anraten des Rennarztes sollte er nicht mehr am Rennen teilnehmen und so konnte er auch dieses Mal keine Punkte für die Meisterschaft einfahren. Auch Dennis Strietzel war nicht vom Glück beschert worden. Mit Vergaserproblemen konnte er in Zeittraining keine gute Zeit erreichen und auch im ersten Rennen lief es nicht so richtig. Erst im zweiten Rennen hatte man alles wieder im Griff und Dennis konnte einige Plätze gut machen. In der OAKC Gesamtwertung kam er dann auf Platz 3.
Bei den KF3 kommt Paul Esser nach seinem Umstieg von den IAME X30 junioren immer besser mit dem neuen Material zurecht. Trotz Ausfalls im ersten Rennen konnte Paul im zweiten Rennen teilnehmen und Platz 4 in der OAKC Wertung einfahren. Das ergab den 4. Gesamtplatz für die OAKC Tageswertung.
Weitere Fotos gibt es hier >>> PHOTOS

Paul Krüger

(19.04.2011) 4-fach-Sieg für IAME Parilla bei ADAC Kart Masters

Am vergangenen Wochenende in Oschersleben konnten die Parilla Motore hervorragende Ergebnisse einfahren.
Einen Doppelsieg gab es in der Schaltkartklasse KZ2 mit dem IAME Parilla Shifter KZ, bei 46 Startern.
Einen weiteren Doppelsieg gab es bei den KF3. Bei 64 Teilnehmern konnte der Parilla reedster F3 beide Rennen für sich entscheiden.
Hier möchten wir uns bei unserem langjährigen Freund und Vertreter von Parilla Motoren Manfred Storch von Storch Motorsport bedanken. Er konnte das Material für seinen Fahrer Dennis Anoschin perfekt vorbereiten und Ihn in beiden Rennen auf Platz 1 stellen und damit die Führung in den ADAC Kart Masters übernehmen.
Bei den KF2 kam der Parilla reedster F2 unter die Top Ten.
Weitere Informationen zu den Motoren erhalten Sie direkt bei uns als IAME Importeur.

(13.04.2011) Meier-Motorsport bei NAKC und OAKC unterwegs

Am vergangenen Wochenende musste sich das Team von Meier-Motorsport teilen. Die einen Fahrer waren beim OAKC in Lohsa, die anderen beim NAKC in Harsewinkel unterwegs.

Paul Krüger der Neueinsteiger bei den IAME X30 junioren konnte dieses Wochenende an seinen guten Leistungen der ersten Rennen anknüpfen. Die schnellste Zeit im Zeitttraining und zwei 2.Plätze in den Rennen sicherten dem Parolin-Piloten in Lohsa den Tagessieg. Dennis Strietzel war auch schnell unterwegs und konnte mit dem 3.Platz im ersten Rennen und einem Sieg im zweiten Rennen gesamt den 3.Platz belegen.
Bei den Bambini erreichte Paul Herbst (nach seinem Sieg bei der BBC in Rathenow) den 8 Platz in der Tageswertung und Tom Nehring den 11.Platz.

Yannick Stitz , Jean-Pierre Lossau , Julian Klein und Björn Flügge gingen beim NAKC in Harsewinkel bei den IAME X30 an den Start. Nach durchschnittlichen Ergebnissen im Zeittraining konnten alle vier in den Rennen Ihre Zeiten verbessern und gute Ergebnisse abliefern. Jean-Pierre konnte im ersten Rennen Platz 6 belegen und verbesserte sich im zweiten Rennen dann auf Platz 4, fuhr aber immer schnellere Rundenzeiten als die Führenden. Yannick Stitz belegte die Platzierung 11 und 9 , fuhr aber auch schnellere Rundenzeiten als die ersten 3. Julian Klein wurde 10. und 14., Björn Flügge erreichte den 11. und 12. Platz.
Paul Esser konnte in den KF3 mit Platz 8 und 7 wieder wichtige Punkte für die Meisterschaft sammeln.
In der Klasse IAME X30 junioren konnte Nico Rautenberg mit einem Doppelsieg die Führung in der Meisterschaft übernehmen.
Witere Fotos finden Sie hier >>>> PHOTOS



Nico Rautenberg

(30.03.2011) Meier-Motorsport beim NAKC in Embsen

Schon eine Woche nach dem Auftaktrennen des NAKC fand der zweite Durchgang im norddeutschen Embsen statt.
Die Fahrer vom Team Meier-Motorsport waren in den IAME X30 Klassen wieder erfolgreich unterwegs.

Bei den IAME X30 junioren konnte Paul Krüger (auf Parolin/X30) wieder einen Doppelsieg verbuchen und führt damit die Meisterschaft klar an. Nico Rautenberg belegte in beiden Rennen den 2.Platz und ist somit im Moment auch zweiter in der Meisterschaft.
Paul Esser , aus den X30 junioren kommend, bestreitet dieses Jahr die Saison bei den KF3. Paul wurde im ersten Rennen 8. Im zweiten Rennen fiel er leider aus.

Auch Jean-Pierre Lossau (Parolin/X30) konnte bei den IAME X30 senioren überzeugen. Mit Platz 2 und 3 konnte er sich zwei Podiumsplätze sichern und wertvolle Punkte in der Meisterschaft sammeln. Auch Yannick Stitz war als Neueinsteiger gut unterwegs und konnte im ersten Rennen auf Position 7 ins Ziel fahren. Im zweiten Rennen viel er allerdings durch einen heftigen Rennunfall aus und konnte das Rennen nicht zuende bestreiten. Björn Flügge griff nach etlichen Jahren Pause vom Kartfahren wieder ins Lenkrad und konnte auf Anhieb Platz 8 und 13 für sich verbuchen. Julian Klein belegte in beiden Rennen Platz 11. Mit 18 Startern war die IAME X30 Klasse wieder gut gefüllt und beweist die immer größere Beliebtheit dieser Basisklasse.
Weitere Fotos finden Sie hier >>>Photos


Siegerehrung X30 Junioren , Paul Krüger 1.Platz

(22.03.2011) Meier-Motorsport erfolgreich beim Saisonauftakt in Oschersleben

Gleich mit 10 Fahrern ging das Team von Meier-Motorsport beim Saisonauftakt des NAKC und OAKC in Oschersleben an den Start.
Bei den IAME X30 junioren konnte sich Dennis Strietzel mit der schnellsten Zeit im Qualifying und einem Doppelsieg erfolgreich in Szene setzen. Auch Paul Krüger konnte ein Ausrufezeichen setzen. Bei seinem ersten Meisterschaftslauf überhaupt fuhr er gleich die drittschnellste Zeit im Zeittraining und rundete das hervorragende Ergebnis mit zwei 2. Plätzen ab, dazu fuhr er im ersten Rennen noch die schnellste Rennrunde der X30 junioren. Felix Behrens wurde nach Platz 4 im Zeittraining jeweils 5. in beiden Rennen. Für Nico Rautenberg konnte in beiden Rennen Platz 6 einfahren.
Neu im Team Meier-Motorsport ist der Lengeder Jean-Pierre Lossau, der bislang in der KF3 unterwegs war und nun sein erstes Rennen bei den IAME X30 bestritt. Mit Platz 11 im Qualifying (23 Gesamtstarter) ging es in die zwei Rennen. Nach Zurücksetzung im ersten Rennen wegen 200g Untergewicht rollte Jean-Pierre das Feld im zweiten Rennen von hinten auf und konnte dieses als 5. beenden. Weitere Fahrer in dieser Klasse waren Julian Klein, Federico Nassisi und Yannick Stitz. Alle drei kamen im Mittelfeld aus dem Zeittraining. Julian konnte das Rennen als 16. beenden, Federico belegte nach einem Rennunfall nur Platz 22 und Yannick konnte als Neueinsteiger in seinem ersten Rennen Platz 12 belegen.
In der Klasse der Bambini fuhren Paul Herbst und Tom Nehring . Für Tom war es das erste Rennen, an dem er teilgenommen hatte. Beide fuhren in dem großen Starterfeld von 27 Teilnehmen im Mittelfeld mit und konnten erste Punkte für die Meisterschaft sammeln.









(02.03.2011) IAME – Parilla in allen Klassen ganz vorn dabei !

Am vergangenen Wochenende fand der erste Durchgang zur WSK Master Serie im süditalienischen La Conca statt. Parilla konnte wie zuvor beim Wintercup seine gute Motorperformance wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. In den Klassen KF2, KF3 und Mini fuhren die Parilla Motore die schnellsten Rennrunde im Finale. Abgerundet wurde das Ergebnis mit dem Sieg bei den KF2, dem zweiten Platz bei sowohl den KZ-Schaltkarts und der Miniklasse, bei den KF3 wurde der fritte Gesamtplatz eingefahren. Ein rundum erfolgreiches Wochenende.
Haben Sie Interesse oder Fragen zu den aktuellen Parilla Motoren wenden Sie sich an uns als Importeur von Iame-Parilla.



(01.03.2011) Kart kaufen ... oder lieber mieten ?

Die Vorteile des Mietens liegen klar auf der Hand :

-Kein Transportproblem und damit verknüpfte Kosten
-Keine Suche nach der passenden Unterstellmöglichkeit
-Keine hohen Anschaffungskosten und damit kein Wertverlust
-Keine Unterhalts- und Revidierungskosten
-Unabhängigkeit in der Zeitplanung
-Kein Zwang eine komplette Meisterschaft zu fahren

Daher bieten wir diesen Service für die Saison 2011 für die Rennen des NAKC und der ADAC Kart Masters in der Klasse IAME X30 und IAME X30 junioren an. Gegen eine Mietgebühr erhält man für das komplette Veranstaltungswochenende ein aktuelles Kart mit Motor, Vergaser usw. , konform zum jeweiligen ADAC IAME X30 Reglement gestellt. Das Kart ist vorbereitet und wird zur Veranstaltung gebracht. Ein Stellplatz im Montagezelt ist inklusive.
Gern können Sie sich per email (meier-kart-service@web.de) über Preise und Leistungen erkundigen.





(19.02.2011) Produktinformation

Ab sofort ist der neue Schaumstoffilter, der für denGeräuschdämpfer bei den IAME X30 Motoren zum Einsatz kommt, lieferbar.
Der Schaumstoffilter ist original von IAME und schützt den Motor vor Schäden durch Steine, Staub, Gras u.ä. Er ist einfach zu montieren und in der Klasse der IAME X30 erlaubt. Sie können diesen erwerben bei uns im Shop www.iame-parolin-shop.de oder auch im Shop auf dieser Homepage.

(14.02.2011) Gelungenes Rollout bei Meier-Motorsport für 2011

Am letzten Wochenende starteten die Fahrer vom Team Meier-Motorsport mit einem Rollout auf der Kartbahn Belleben in die Saison 2011.
Paul Esser wird ab dieser Saison in der Klasse KF3 unterwegs sein und testete sein neues Parolin Chassis mit Parilla Motor. Um gut vorbereitet in die ADAC Masters zu gehen werden noch einige Trainingstage folgen und auch der Umgang mit den diesjährigen Dunlop Reifen wird im Fokus der Tests stehen.
Nico Rautenberg bleibt bei den IAME X30 junioren und nutzte den Testtag um den jetzt größeren Krümmer auszuprobieren. Dennis Strietzel wird in dieser Saison auf IAME X30 junioren umsteigen . Paul Krüger steigt in 2011 neu bei den IAME X30 junioren ein und fuhr sein neues Chassis mit Motor ein.
Julian Klein und Federico Nassisi verbleiben bei den IAME X30 und probierten verschiedene Setup’s Ihren neuen Parolin Chassis.
Tom Nehring fährt diese Jahr beim OAKC bei den Bambini und sammelte am vergangenen Wochenende Erfahrungen mit dem neuen Dell’Orto Vergaser.
Als Gäste waren auch Luca Nägler und Dominique Rieker vor Ort, um bei besten Bedingungen das Parolin Chassis für die IAME X30 Klasse zu testen.
Felix Behrens und Paul Herbst konnten berufsbedingt (Eltern) nicht dabei sein, werden aber den nächsten Testtag Ende Februar warnehmen.
Bei kühlen, aber trockenem uns sonnigem Wetter konnten alle Fahrer das Rollout zufrieden und erfolgreich abschließen und freuen sich schon auf das erste Rennen beim Winterpokal in Oschersleben.



BILD DER WOCHE

(14.02.2011) Parilla Motore beim WinterCup in Lonato ganz vorn dabei !

Beim traditionellen Winter Cup im italienischen Lonato waren die Motore von IAME Parilla in allen Klassen ganz vorn dabei. In der Klasse KF2 konnte man mit dem Parilla reedster F2 im Zeittraining die Plätze 2 und 6 belegen und bestätigte diese Performance mit Platz 2 und 3 nach den Heats. Auch bei feuchten Bedingungen am Finaltag konnte der Motor überzeugen und es wurde der Sieg im Prefinale eingefahren. Mit Platz 3, 5 und 6 fuhren gleich drei Parilla Motore in die Top Ten und belegten damit den sehr guten Start in die Saison 2011.
Auch bei den KF3 war man mit dem 1.Platz im Zeittraining überzeugend dabei. Platz 2 und 7 nach den Heats festigen den guten Eindruck. Der Regen am Sonntag brachte das Ergebnis etwas durcheinander, aber mit Platz 8 und 9 landeten zwei Fahrer mit dem Parilla reedster F3 in den Top Ten des Finales der KF3.
Überzeugen konnte auch der Schaltkartmotor Parilla Shifter KZ. Nick de Vries fuhr im Zeittraining auf Platz 3 und ließ damit 54 Fahrer hinter sich. Wetter und Unfälle verhinderten leider ein gutes Abschneiden in Heats und Finale, trotzdem konnte der Schaltkartmotor in seiner Leistung wieder einmal überzeugen.
Aufgrund des guten Abschneidens sehen wir überaus positiv in die Saison 2011.
Die Parilla Motore und Ersatzteile erhalten Sie beim uns als IAME Importeur unter www.iame-parolin-shop.de

(06.02.2011) IAME auch mit Pocketbikemotor

Iame hat ab sofort auch einen Pocketbike Motor im Programm. Der Parilla M-50 ist rennfertig und kann für DMSB Meisterschaften auch mit 40cc als M-40 geliefert werden.

(29.01.2011) Dunlop Reifen sofort lieferbar
Ab sofort können Sie bei uns die neuen Dunlopreifen für die Saison 2011 erhalten. In den ADAC Klassen werden Dunlop DEM 4.5/7.1 Slickreifen und bei Regen Dunlop KT13W12 gefahren. Die Bambini verwenden SL3 Slickreifen und bei Regen KT3.
Wir sind bei den Rennen des NAKC und OAKC vor Ort. Um Lieferengpässe zu vermeiden bitten wir um rechtzeitige Bestellung vor der Veranstaltung.
Sie erhalten die Reifen selbstverständlich auch über unseren >>>Shop.

(29.01.2011) Neuer Hobbyreifen von Bridgestone
Ab sofort können wir Ihnen den neuen Hobbyreifen von Bridgestone liefern. Der Slickreifen hat die Bezeichnung Bridgestone YJM und ist in der Größe 4.5/7.1 lieferbar. Die Mischung ist mittelweich. Besonders interessant ist der günstige Satzpreis von € 135,-. Die Bridgestone können Sie in unserem Shop oder auf der Kartbahn Belleben erhalten. Hier geht es zum >>>Shop.

(25.01.2011) Meier-Motorsport auf der IKA
Als IAME und PAROLIN Importeur präsentierten wir am vergangenen Wochenende auf der internationalen Kartmesse in Offenbach am Main dem breiten Publikum unsere Produkte.
Dabei fand insbesondere der IAME X30 Motor für die ADAC Kart Masters und die ADAC Regionalserien großes Interesse. Auch die neu gegründete TaG Challenge erfreute sich regen Interesses im Kundenkreis, da Sie internationalen Kartsport für X30 Fans auf höchstem Niveau bietet.
Desweiteren präsentierten wir die dazugehörigen Chassis des italienischen Herstellers Parolin.
Großes Augenmerk lag auch in der Vorstellung des homologierten Schaltkartmotors von IAME für die KZ Klassen, der in der Einführungssaison 2010 schon sehr erfolgreich war.

(13.01.2011) Vergaserumbaukit für Bambini sind sofort bei Meier-Motorsport lieferbar.

Ab sofort können wir Ihnen den original Vergaserumbausatz von IAME, der für die Bambiniklasse ab der Saison 2011 vorgeschrieben ist, liefern. Das Umbaukit beinhaltet den neuen Ansauggeräuschdämpfer, Dell’Orto Vergaser, Benzinpumpe, Flansch, und alle weiteren benötigten Anbauteile.

Bestellungen und weitere Informationen unter meier-kart-service@web.de oder 0511/464614

(10.01.2011) Kartmesse Offenbach - Wir stellen aus !
Sie finden uns in Halle A2 quer, Stand 21A.
Ausstellungsschwerpunkt ist die IAME X30 - Klasse. Desweiteren finden Sie die gesamte Motorpalette von IAME, Parolin Chassis, die neuen Vergaserumbausätze für die Bambini Klasse und vieles mehr. Wir würden uns freuen Sie auf der Kartmesse begrüßen zu dürfen.

(14.11.2010) WINTERPAUSE

Wir machen Winterpause bis Mittwoch, den 12.01.2011 . Während dieser Zeit erreichen Sie uns unter Tel. 01724141242.
Wir wünschen allen unseren Kunden eine schöne Winterzeit und alles Gute für 2011.

BILD DER WOCHE

(03.11.2010) Neuer IAME Onlineshop !
Bitte besuchen Sie unseren neuen IAME Onlineshop unter www.iame-parolin-shop.de
Ab sofort können alle Ersatzteile vom IAME X30-Motor im neuen Onlineshop bestellt werden. Als Importeur verkaufen wir nur original IAME Ersatzteile. Im Moment ist die komplette Motorenpalette von IAME Parilla und alle Ersatzteile vom Iame X30 Motor per Mausklick verfügbar.Der Shop wird kontinuierlich weiter aktualisiert und mit sämtliche Ersatzteile der Motorenfamilie von IAME ("Gazelle" , X30, "Shifter", "Reedster KF und auch ältere Motorarten wie z.B. Reedjet Top'06) erweitert.

(02.11.2010) Neues Servicefahrzeug für 2011

Wir freuen uns Ihnen das neue Design unseres Servicefahrzeuges für den Renndienst in der Saison 2011 vorstellen zu dürfen.
Natürlich sieht es nicht nur außen gut aus, sondern beinhaltet auch eine große Auswahl an Chassis - und Motorersatzteilen, Verkleidung,Reifen und weiteres Zubehör. Besonderes Augenmerk haben wir auf die Ersatzteilversorgung der IAME Motore für Bambini ("Gazelle"), IAME X30 und die reedster KF2+KF3 Motore.



Servicefahrzeug 2011 Meier-Motorsport


ImpressumDisclaimer