(22.10.2010) Internationale Challenge mit IAME X30 Motor ab 2011

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass aufgrund der großen weltweiten Beliebtheit des IAME X30 Motors ab 2011 eine neue Europa Challenge veranstaltet wird.
Die neue Serie wird ausschließlich mit dem IAME X30 Motor in den Klassen Junior, Senior und Master und außerdem mit dem IAME X30 Shifter TaG in einer Schaltkartklasse ausgetragen. An der gleichen Veranstaltung gibt es außerdem Wertungsläufe in der CIK/FIA KZ2 Klasse, die offen für alle Hersteller ist.
Diese Serie wird an 3 Veranstaltungen ausgetragen und findet auf folgenden Strecken zu folgenden Terminen statt:

21.-24.April 2011 Salbris (Frankreich)

30.Juni – 03.Juli 2011 Zuera (Spanien)

18.-21.August 2011 Wackersdorf (Deutschland)

Diese Serie wird nach CIK Reglement ausgefahren und ist offen für Fahrer aus der ganzen Welt. Einzige Vorraussetzung ist der Besitz der internationalen C Lizenz.

Der Ablauf der Veranstaltung gliedert sich in Freies Training am Donnerstag, Freies Training und Zeittraining am Freitag, Qualifikationsläufe am Samstag und die Finalrennen am Sonntag.

Ambitionierte Fahrer, die auf internationalem Level mit Ihrem IAME X30 Motor fahren möchten, merken sich bitte diese wichtigen Termine für die Saison 2011 schon einmal vor.

Weitere Informationen gibt es demnächst hier auf unserer Webside.

(11.10.2010) Meier Motorsport beim ADAC Slalom Bundesendlauf in Embsen

Am vergangenen Wochenende fand in Embsen der ADAC Kartslalom Bundesendlauf statt. Professionell organisiert vom ADAC Hansa verlief das Wochenende Reibungslos und ohne Zwischenfälle. Meier Motorsport lieferte die dazu benötigten Karts und übernahm den technischen Support während der gesamten Veranstaltung.
Fotos zur Veranstaltung finden Sie >>hier
Weitere Informationen zu unserem Parolin Jugendslalomkart finden Sie unter >>Produkte.

(06.10.2010) Meier-Motorsport Fahrer Lennart Schreiber ist Bundesendlaufsieger 2010



Einen erfolgreichen Jahresabschluss konnte Lennart Schreiber vom Team Meier-Motorsport mit dem Sieg beim Bundesendlauf in Templin für sich verbuchen. Schon mit dem souveränen Auftritt beim NAKC in der Klasse ICA100 konnte Lennart Schreiber , auf Parolin/Parilla unterwegs, auf sich aufmerksam machen. Mit dem Sieg beim ADAC Bundesendlauf am vergangenen Wochenende bestätigte er seine guten Leistungen der gesamten Saison erfolgreich . Auch Teamkollege Torsten Kruse (Parolin/Parilla) war wieder gut unterwegs, konnte im Zeittraining die zweitschnellste Zeit herausfahren und sicherte sich den 2. Platz in der Gesamtwertung der Klasse ADAC Senioren.
www.meier-motorsport.de



BILD DER WOCHE Bundesendlaufsieger 2010

(27.09.2010) Meier-Motorsport als Anlaufstelle für IAME Ersatzteile und Bridgestone Reifen beim ADAC Bundesendlauf in Templin vor Ort

Meier-Motorsport wird am kommenden Wochenende (01.-03.Oktober 2010) mit seinem Servicefahrzeug beim Bundesendlauf in Templin vor Ort sein. Dort erhalten Sie Bridgestone Slick- und Regenreifen im freien Verkauf (Parc’ Ferme’ Reifen sind nicht vorgeschrieben!).
Desweiteren halten wir eine große Pallette an IAME Motorersatzteilen für Parilla Motore der Klassen Bambini (Gazelle), IAME X30 und KF (reedster F2 und F3) in großer Menge für Sie bereit. Selbstverständlich steht Ihnen das Team auch für technische Fragen zur Verfügung.
Gern können Sie vorab (bis Dienstag 28.09.2010) eine Bestellung unter Fax 0511/463323 oder per email an meier-kart-service@web.de aufgeben.





(22.09.2010) PAUL ESSER OAKC-MEISTER 2010



Beim letzten Rennen des OAKC machte der Fahrer des Team Meier-Motorsport, Paul Esser, in der Klasse der IAME X30 junioren alles klar und sicherte sich mit einem Doppelsieg die Meisterschaft. Auf Parolin Chassis und Iame X30-Motor unterwegs beherrschte er die ganze Saison die Klasse und wurde zum Abschuß mit dem Sieg der Meisterschaft verdient belohnt.Aber auch die beiden weiteren Fahrer von Meier-Motorsport, Nico Rautenberg und Felix Behrens, ergänzten dieses Ergebnis mit weiteren Erfolgen. Mit jeweils Platz 2 und 3 in jedem der beiden Rennen konnte sich Nico Rautenberg den Vizemeistertitel holen und Felix Behrens wurde 3. in der Meisterschaft. Das ganze Team von Meier-Motorsport gratuliert seinen Fahrern zum 3-fach Erfolg im OAKC.
Weitere Fotos finden Sie hier >>> Fotos

(02.09.2010) Erfolgreiches Wochenende für die Fahrer vom Team Meier-Motorsport

Bei der vorletzten Veranstaltung zum OAKC auf dem Harzring in Reinstedt war die Möglichkeit die Meisterschaft schon vorab zu entscheiden.
In der Klasse der IAME X30 junioren konnte Felix Behrens krankheitsbedingt nicht starten. Nico Rautenberg und Paul Esser sicherten sich im Zeittraining mit der 1. und 2. Zeit die erste Startreihe. Beide Rennen konnte Paul als Sieger für sich entscheiden. Nico kam jedes Mal auf Platz 2 ins Ziel. Damit steht Paul Esser als Meister in der Regionalwertung des OAKC der Klasse X30 junioren 2010 fest. Nico erreicht den Gesamtplatz zwei.
Bei den IAME X30 senioren nahm Federico Nassisi das erste Mal an einem offiziellen Meisterschaftslauf teil. Als Umsteiger aus der „alten“ VT400 Klasse kam er mit dem neuen Material gut zurecht. Mit Startplatz 2 ging es ins erste Rennen, dass Federico als zweiter beendete. Im zweiten Rennen wurde er als dritter abgewinkt und fuhr sogar die schnellste Rennrunde. In der Tageswertung belegte er damit der 2. Gesamtplatz und war hoch zufrieden mit seinem Wochenende.
Auch Paul Herbst war bei den Bambini wieder dabei und kam gut auf der Strecke zurecht. Er sammelte wichtige Punkte für die Regionalmeisterschaft um sich damit für den ADAC Bundesendlauf zu qualifizieren.





BILD DER WOCHE

(19.08.2010) Paul Esser meisterte die Regenschlacht von Kerpen

Zum ersten Mal in seiner Kartlaufbahn fuhr Paul Esser vom Team Meier-Motorsport auf dem Erftlandring in Kerpen. Bei der vorletzten Veranstaltung zum WAKC nahm er als Gaststarter teil und nutzte damit die Gelegenheit in seiner ersten Saison möglichst viele Strecken kennen zu lernen. Im Freien Training am Samstag konnte sich Paul auch gut an die Streckenbeschaffenheit gewöhnen, aber am Renntag spielte das Wetter nicht so richtig mit. Bei wechselhaften Verhältnissen ging es ins Zeittraining und Paul konnte dort den 8. Platz in seiner Klasse den IAME X30 junioren einfahren. Im strömenden Regen ging es in den ersten Lauf und Paul kam gut zurecht. Er konnte auf Parolin Chassis und IAME X30 Motor seine Position gut behaupten und zum Schluß noch zwei Fahrer überholen, so dass er auf Platz 6 ins Ziel kam. Vielversprechend für das zweite Rennen. Aber daraus wurde leider nichts. Der zweite Lauf viel buchstäblich „Ins Wasser“. Permanenter Starkregen verwandelte die „Graf Berghe von Trips“-Kurve in einen See und ließ den Veranstalter aus Sicherheitsgründen die weiteren Rennen komplett absagen. Schon am nächsten Wochenende geht es zum vorletzten Lauf zur OAKC nach Reinstedt.
Weitere Fotos finden Sie hier >>>FOTOS

(15.07.2010) Hitzeschlacht beim OAKC in Wackersdorf

Wie in ganz Deutschland so stiegen auch in Wackersdorf die Temperaturen weit über 30°C und verlangten Fahrern und Material alles ab. Als Gemeinschaftsveranstaltung von OAKC und SAKC gab es mit 115 Teilnehmern volle Starterfelder in allen Klassen. Das Team von Meier-Motorsport war wieder bei den IAME X30 und IAME X30 junioren vertreten.
X30 junioren – Paul Esser konnte mit Bestzeit im Zeittraining, Sieg im ersten und einem weiteren Sieg im zweiten Rennen und damit der Gewinn der Tageswertung seine Führung im OAKC behaupten. Aber auch der 4. Platz der Tageswertung (OAKC und SAKC zusammen) zeigte, dass er einen Vergleich mit den Teilnehmern der südlichen Bundesländer nicht scheuen braucht.
Auch Nico Rautenberg konnte weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft einfahren. Platz 3 in Zeittraining, Platz 3 im erstem Rennen und die Verbesserung auf Platz 2 im zweiten Rennen ergaben in Gesamtheit Platz 2 in der Tageswertung des OAKC und Platz 6 in der gemeinsamen Wertung SAKC und OAKC.
Als Umsteiger fuhr Felix Behrens sein erstes Rennen bei den X30 junioren und machte seine Sache sehr gut. Mit der zweitschnellsten Trainingszeit und einem zweiten Platz im ersten Rennen wurde er für sein konzentriertes Vorbereitungs-training belohnt. Allerdings stoppte Ihn ein Rennunfall gleich zu Beginn des zweiten Rennens und er konnte sein Kart nur noch abstellen. Platz 8 in der zusammengelegten Wertung SAKC und OAKC waren aber trotzdem ein gelungener Einstand bei den IAME X30 junioren.
Trotz extremer Hitze konnten alle Fahrer das Material (Parolin Chassis und X30 Motore) gut ausnutzen und beendeten durchaus zufrieden die Veranstaltung.
X30 senioren - Wie auch schon die Junioren war Steffen Töpfer das erste Mal auf der Kartbahn in Wackersdorf. Mit den Plätzen 4 und 3 in den Rennen konnte Steffen den 3.Platz der OAKC Tageswertung und den 9.Platz in der Gesamtwertung belegen. Als Umsteiger von den Schaltkarts in die IAME X30-Klasse kam er immer besser mit dem neuen Material zurecht.

Weitere Fotos hier



(29.06.2010) OAKC in Templin
Nach Lohsa und Belleben fand am vergangenen Wochenende der dritte Durchgang zum OAKC im uckermärkischen Templin statt. In der Klasse der X30 Junioren konnten sich Paul Esser und Nico Rautenberg mit Platz 1 und 2 wieder gut in Szene setzen. Angefangen vom Zeittraining, über beide Rennläufe bis zur Tageswertung konnten Sie Sieg und Platzierung behaupten. In dem starten Fahrerfeld der Klasse der Bambini konnte sich Felix Behrens das ganze Wochenende gut im Mittelfeld halten und erlagte mit Platz 15 in der Tageswertung (OAKC und NAKC gemeinsam gewertet) wichtige Punkte für die Meisterschaft. Paul Herbst konnte dieses Mal leider nicht dabei sein. Steffen Töpfer , sonst mit dem 125cc Schaltkart unterwegs, nahm dieses Mal bei der OAKC in der Klasse der X30 senioren teil. Der Umstieg war doch etwas ungewohnt, ganz ohne zu schalten, trotzdem konnte er sich von Platz 9 gestartet auf den 7. Platz verbessern. Beim nächsten Veranstaltungswochenende in Wackersdorf wird es sicherlich gut klappen. Mit Lennart Schreiber und Thorsten Kruse gingen zwei Fahrer für das Team Meier-Motorsport in der Klasse ICA an den Start. Wie auch schon in den letzten Veranstaltungen konnten beide den Sieg und Platzierung unter sich ausmachen und werden zum ADAC Bundesendlauf am Ende der Saison sicherlich wieder in den vorderen Reihen zu finden sein.

Weitere Fotos finden Sie HIER

Erfolgreiche Teilnahme der Fahrer vom Team Meier-Motorsport bei der BBC

Am letzten Wochenende machte die Berlin Brandenburg Challenge ein weiteres Mal Station auf der Kartbahn Motodrom Belleben. Mit Paul Esser, Felix Behrens, Paul Herbst und Florian Ziegler waren auch vier Fahrer des Teams von Meier-Motorsport am Start.
In der Klasse der X30 junioren , die gemeinsam mit den Rotax Max junior unterwegs waren, konnte Paul Esser die Bestzeit im Zeittraining fahren und sich mit 3/100 sec. Vorsprung die Pole Position sichern. Genauso eng war es im ersten Lauf bei dem Paul ( auf Parolin /Parilla unterwegs ) etliche Runden brauchte um sich vom Verfolgerfeld abzusetzen. Zwei Runden vor Schluß beendete eine durch das Überfahren eines Curbs abgesprungene Kette seine Fahrt und Paul musste sein Fahrzeug vorzeitig abstellen. Im zweiten Lauf konnte er sich dann aber wieder nach vorn fahren und beendete als gesamt vierter und in seiner Klasse als Sieger das Rennen.
Felix Behrens war dieses mal anstatt bei den Bambini in der Klasse der Rotax MicroMax dabei. Paul Herbst und Florian Ziegler starteten wie gewohnt in der Bambiniklasse. Mit Platz 5 (Felix), 7 (Paul) und 8 (Florian) ging es in den ersten Lauf. Diesen konnte Felix als 3., Florian als 5. und Paul als 6. beenden. Mit den Plätzen 4, 7 und 8 konnte man sich zwar nicht mehr verbessern, aber Felix wurde zweiter in der Tageswertung seiner Klasse und Paul konnte mit Platz 3 bei den Bambini einen weiteren Podiumsplatz erlangen.
Weiter Fotos hier >>> BBC Juni

Paul Esser

(15.06.2010) Felix Behrens mit Podiumsplatz beim ADMV

Der Benndorfer Felix Behrens startete am vergangenen Wochenende als Gaststarter bei den Bambinis im ADMV Freizeit Kart Cup auf der Kartbahn Belleben. Normalerweise bei der OAKC und BBC unterwegs nutzte er das Wochenende um noch ein paar Trainingseinheiten zu absolvieren. Mit Platz 2 im Zeittraining war der Pilot vom Team Meier-Motorsport auch hoch zufrieden und rechnete sich gute Chancen für das Rennen aus. Nach der Start des ersten Rennens konnte Felix lange seinen 2.Platz behaupten und wurde erst im letzten Drittel von seinem Verfolger Tim Krause überholt. Mit Rundenzeiten nur 1/100tel sec. langsamer als der Zweite wurde Felix als Dritter abgewinkt. Auch im zweiten Rennen sollte es spannend werden. Von beginn an fuhren Felix Behrens und Tim Krause Stoßstange an Stoßstange um den Kurs und machten den Kampf um Platz 2 unter sich aus. Als Gaststarter wollte Felix aber auch nicht zu forsch vorgehen und beließ es zum Schluß bei Position 3, der Ihn bei der Endabrechnung auch den 3. Platz in der Tageswertung und damit einen Platz auf dem Podest sicherte.
Foto - Felix Behrens (Start Nr. 10)

(10.06.2010) Werksgetunte Motore X30 und Motore "Ready to Race" X30

Aufgrund kursierende Gerüchte in Deutschland, daß es vom IAME X30 - Motor werksgetunte Ausführungen oder Modelle "Ready to Race" gibt , möchten wir als Vertragshändler darauf hinweisen, daß es keine werksgetunten Iame X30 Motore und auch keine Motore Iame X30 "Ready to Race" von IAME gibt. Sollte jemand dies behaupten, oder gar solche Motore anbieten, dann sagt er nicht die Wahrheit.
Laut dem Schreiben von IAME ist es in einer Meisterschaft, wie z.B. der IAME X30-Cup die oberste Priorität gleichwertige Motore zu nutzen und IAME setzt all Ihre technischen Möglichkeiten und Wissen daran bei dieser Art von Motore Toleranzen und Performance Abweichungen durch die Produktion zu vermeiden. Das vorrangige Ziel ist es absolute Stabilität zu gewährleisten. In einem Markencup sollte jeder Fahrer die Chance haben Rennen zu gewinnen. Zitat IAME " We absolutely don't produce any tuned, improved or "Ready to Race" version of our promotional engines."

( 02.06.2010) OAKC in Belleben – Die Fahrer des Team Meier-Motorsport weiterhin erfolgreich unterwegs

Am letzten Wochenende gastierte die OAKC auf dem Motodrom in Belleben.
Für das Team Meier gingen in der Klasse der X30 junioren Paul Esser und Nico Rautenberg an den Start. Beide kamen sowohl bei regnerischen Bedingungen am Vormittag, so wie auch mit trockenen und sonnigen Wetter in den Nachmittags-stunden gut mit Ihrem Parolin Chassis und IAME X30 Motoren zurecht. Paul Esser konnte erneut in der Tageswertung seiner Klasse einen Sieg verbuchen und auch Nico Rautenberg konnte als 2.-platzierter mit seiner Leistung zufrieden sein.
Bei den ADAC senioren ging Julian Klein an den Start. Obwohl es sein erstes Rennen auf der Rundstrecke war ging er forsch an die Sache heran und konnte so den 2.Platz in der Tageswertung für sich verbuchen. Als Gaststarter erlangte er allerdings keine Punkte. Auch die Bambini’s Felix Behrens, Paul Herbst und Florian Ziegler waren wieder mit dabei. Alle drei hatten aber während der gesamten Veranstaltung nicht so das richtige Glück und fanden sich auf den Plätzen 14,16 und 17 in der Endabrechnung wieder. Der nächste Durchgang der OAKC findet Ende Juni auf dem Templiner Ring statt.
Weitere Fotos finden Sie hier >> OAKC Belleben





Julian

(26.05.2010) Nico und Paul bei der DNKM erfolgreich

Nico Rautenberg und Paul Herbst nahmen als Gaststarter bei der Deutsch-Niederländischen Kartmeisterschaft, die vom KSV Saterland auf dem Motodrom Belleben organisiert wurde, teil. Mit Platz 1 (Paul) und 5 (Nico) im Zeittraining ging man gut gerüstet in die Rennen und beendete die Veranstaltung mit den Podiumsplätzen 2 (Paul) und 3 (Nico). Ein gutes Training für den nächsten Lauf zur OAKC.

(10.05.2010) Berlin Brandenburg Challenge mit spannenden Rennen auf der Kartbahn Belleben

Der zweite Durchgang der BB Challenge in Cooperation mit der Thüringen & Sachsen – Anhalt und der Sachsen Challenge fand am letzten Wochenende bei uns im Motodrom Belleben statt. Gut gefüllte Starterfelder in den Klassen Bambini, Rotax Max in allen Gruppierungen und einer Clubsport-„Fun“-Klasse unterhielten Zuschauer und Betreuer mit spannenden und unfallfreien Rennen. Auch eine Sonderprüfung für die Jüngsten in der Bambini Klasse wurde veranstaltet. Drei Fahrer des Team Meier-Motorsport nahmen in verschiedenen Kategorien teil. Felix Behrens konnte bei den Rotax MicroMax den 2.Platz in der Tageswertung einfahren. Bei den Bambini sicherte sich Florian Ziegler mit Platz 3 in der Tageswertung einen Podestplatz . Auch Paul Herbst konnte zufrieden sein. In seiner ersten Saison bei den Bambini und seinem ersten Rennen überhaupt konnte er Platz 7 in der Tageswertung belegen. Am 16.Juni diesen Jahres wir die Challenge wieder zu Gast bei uns sein und uns mit interessanten Rennen unterhalten.



Felix und Paul

(27.04.2010) IAME X30 Motore sofort lieferbar

Die ADAC Klasse IAME X30 und IAME X30 Junioren erfreut sich immer größerer Beliebtheit und die steigende Anzahl der Teilnehmer beweist die Zustimmung der Fahrer.
Als Importeur von IAME haben wir immer die neusten Chargen des IAME X30 Motors am Lager und können bei Bestellung sofort liefern. Auch ein umfangreiches Sortiment an Ersatzteilen ist sofort verfügbar. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Bestellungen direkt an 0511/464614 oder email meier-kart-service@web.de. Natürlich führen wir auch alle anderen Motore und Motorersatzteile von IAME/Parilla und bieten Ihnen schnelle und zuverlässige Reparaturen Ihrer Motore an.





BILD DER WOCHE

(26.04.2010) Lennart Schreiber und Thorsten Kruse auf Parolin/Parilla erfolgreich

Lennart Schreiber aus Celle setzt beim NAKC seine Siegesserie fort. Nach großartigen Leistungen bei den ersten Veranstaltungen in Embsen und Harsewinkel konnte Lennart Schreiber einen weiteren Sieg beim NAKC-Lauf am letzten Wochenende in Oschersleben einfahren. Auf Parolin Chassis mit Parilla Motor fuhr er auch die schnellste Rennrunde. Auch Thorsten Kruse konnte die gute Performance des Parolin Chassis mit Parilla Motor umsetzen und kam bei jeder Veranstaltung unter den ersten 3 ins Ziel.
Beide freuen sich schon auf die nächste Veranstaltung im Juni in Fassberg.



(14.04.2010) Start in die Saison mit Doppelsieg für das Team Meier-Motorsport

Beim Auftaktrennen des OAKC in Lohsa am vergangenen Wochenende ging das Team von Reinhold Meier mit 3 Fahrer an den Start. Paul Esser und Nico Rautenberg absolvierten Ihr erstes Rennen in der Klasse IAME X30 junioren und konnten in der Tageswertung gleich die Plätze 1 und 2 für sich in Ihrer Klasse verbuchen. Für beide war es nach Indoorkartsport und Jugendslalom das erste offizielle Rennen, das außerdem noch unter wechselnden Wetterbedingungen stattfand. Beide meisterten die neu Situation aber sehr gut und konnten sich im Feld von insgesamt 21 Startern behaupten.
Florian Ziegler startete bei den Bambini. Zum ersten Mal fuhr er auf der Kartbahn Lohsa und belegte in der Tageswertung den 14.Platz.
Der nächste Lauf zum OAKC findet Ende Mai auf der Kartbahn Belleben statt.
Weitere Fotos hier >>>> Lohsa



BILD DER WOCHE

(31.03.2010) Rennfahrerschule absolviert

Mal einen ganzen Tag konzentriert trainieren, das hatten sich Felix Behrens, Paul Herbst und Florian Ziegler vorgenommen. Die 3 Piloten der Bambiniklasse fanden sich am Donnerstag auf dem Motodrom Belleben zusammen, um unter der Aufsicht und Tips von Reinhold Meier einen Vorbereitungstag auf das erste Rennen der Saison zu bestreiten. Verbesserung der Kurventechnik, Fahren auf Zeit und Gleichmäßigkeit waren in Theorie und Praxis gefordert. Alle Drei konnten Ihre Rundenzeiten zum Ende des Tages erheblich verbessern und freuen sich nun auf den Start in die Saison beim 1.Lauf zum OAKC in Lohsa.

BILD DER WOCHE

(01.03.2010) Kartinfos-Forumtreffen auf dem Motodrom Belleben
Wie jedes Jahr zu Beginn der neuen Kartsaison findet auch dieses Jahr wieder ein Forum Treffen des Kartinfos-Forum.de auf der Kartbahn Belleben statt.

Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr wird das Treffen auch 2010 unter dem Motto 'same Procedure as every year', also in Belleben und am Osterwochenende (3.4. und 4.4.), statt finden. Als besonderes Highlight ist außerdem für Sonntag Mittag bei ausreichendem Interesse ein Leihkartrennen geplant.
Jeder Interessent ist herzlich eingeladen, auch ohne direkten Bezug zum Kartinfos-Forum. Sinn und Zweck des Treffens ist einfach: Kennenlernen, gemeinsam fahren, klönen, grillen, Spaß haben.

Mehr Informationen auf www.kartinfos-forum.de. Im Namen aller bereits angekündigten Teilnehmer würden wir uns sehr über weitere Teilnehmer freuen sowie über eine Interessensbekundung im Kartinfos-Forum.de.
Anreise, Infos ,Übernachtungsmöglichkeiten und alles weitere auch unter www.motodrom-belleben.de

(16.02.2010) Chassishersteller Parolin unterstützt die X30-Klasse

Das der Clubsport und damit ab dieser Saison vorrangig die im Rahmen der ADAC Regionalserien ausgetragene X30-Klasse (incl. X30 Junior-Cup) die Basis des Kartsports ist, ist unbestritten. Um Neu- und Quereinsteigern den Start zu erleichtern fördert einer der größten italienischen Chassishersteller die Neuanschaffung eines Komplettkarts. Beim Kauf eines neuen Karts mit X30-Motor werden € 200,- auf dem Kaufpreis angerechnet. Die Karts können bei Meier-Motorsport (Direktimporteur von IAME und Parolin) erworben werden. Meier Motorsport ist es wichtig, dass die Basis des Kartsports gefördert und unterstützt wird, da nicht jeder Neueinsteiger, oder Umsteiger z.B. aus der Bambiniklasse gleich in die KF-Klassen einsteigen möchte oder kann. Der X30-Cup und Junior-Cup bietet daher eine gute Möglichkeit im Rahmen der ADAC Regionalserien (NAKC,OAKC,WAKC und SAKC) eine komplette Meisterschaft mit abschließendem Finale beim ADAC Bundesendlauf zu fahren. Wer international ambitioniert ist kann mit seinem X30 – Kart außerdem an der „Bruno Grana International Trophy“,die am 10. bis 13.Juni 2010 im französischen Lavelanet ausgefahren wird, teilnehmen und sich mit Fahrern aus mehreren europäischen Ländern und der USA messen.
Weitere technische und sportliche Informationen zum X30-Cup und der „Bruno Grana International Trophy“ gibt es unter Tel. 0511/4644614.
Hier finden Sie interessante Infos zum downloaden :
brunogranatrophy2010.pdf [515 KB]
brunogranatrophytechnischebestimmungen.pdf [425 KB]

homologationx30.pdf [2.782 KB]
homologationvergaserx30.pdf [1.313 KB]
kruemmerjuniorx30.pdf [99 KB]



(14.01.2010) IAME ab 2010 auch mit KZ-Schaltkartmotore

Der alteingesessene italienische Motorenhersteller IAME hat ab dieser Saison auch einen Motor für die Schaltkartklassen KZ2 homologiert, den IAME Parilla Shifter KZ.
Tests auf verschiedenen italienischen Strecken ergaben hervorragende Ergebnisse und lassen auf einen guten Einstieg in die Saison schließen.
Zusätzlich zu der homologierten Version gibt es den Schaltkartmotor als X30-Shifter mit Elektrostarter für den Hobbybereich.

Aber auch für die KF-Klassen wurde der erfolgreiche Parilla reedster F2 und F3 weiterentwickelt und wartet mit zahlreichen äußeren und auch inneren Änderungen auf. Besonders ins Auge fällt das geänderte Design des PowerValve und der nun horizontal liegende Membrankasten. Neue Materialien bei Ausgleichswelle und Wasserpumpe verhindern nun das Einlaufen des Simmerrings.

Neben dem Parilla „Gazelle“ 60cc (Bambini), Parilla X30 125TaG (Hobby und ADAC-Cup) und Parilla reedster KF (KF1 bis KF5) deckt IAME mit dem Parilla Shifter KZ und X30-Shifter (Hobby) damit die komplette Modellpalette im Kartsport ab.
Sämtliche Motore von IAME sind direkt bei uns als offizieller Importeur und IAME-Händler erhältlich. Gern stehen wir Ihnen auch für Informationen und Beratung zur Verfügung.







(13.01.2010) PAROLIN RACING KART OFFIZIELLER AUSRÜSTER der CIK-FIA KARTING ACADEMY TROPHY

Der italienische Chassishersteller Parolin ist für die Jahre 2010,2011 und 2012 offizieller Alleinausrüster für Chassis und Motore in der CIK-FIA Karting Academy Trophy, die an je 3 Veranstaltungen pro Jahr ausgetragen wird. Dieses Jahr findet das erste Rennen am 23-25. July in Wackersdorf statt, danach folgen Alcaniz (Spanien) und Val d’Argenton (Frankreich). Als Chassis findet das homologierte Modell Parolin „Monza“ Verwendung. Auch die Motore kommen aus der Fabrikation von Parolin. Die neuen Motore sind unter dem Namen FIM für alle KF-Klassen homologiert und werden direkt im Parolin Werk hergestellt.
Sowohl Chassis als auch Motore können in allen anderen Meisterschaften in der Klasse KF2 und KF3 verwendet werden und können direkt bei uns bezogen werden.





FIM KF

( 10.01.2010) MEIER-MOTORSPORT mit Wintertraining an der Costa Blanca



Die zwei Neueinsteiger im Team von Meier-Motorsport nutzten die Weihnachtsferien um im milden Klima der spanischen Mittelmeerküste sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Während in Deutschland Schnee und Frost das Wetter beherrschte und Kartfahren unmöglich machte, konnten Paul Esser und Nico Rautenberg bei Sonne und milden Temperaturen Ihre Trainingseinheiten auf der Kartbahn „La Cala“ in der Nähe von Benidorm absolvieren. Beide werden als Neueinsteiger aus dem Kartslalom, bzw.Indoorkartsport in diesem Jahr in den IAME-X30-Cup beim OAKC wechseln und konnten sich in aller Ruhe auf das neue Material einstellen. Teamchef Reinhold Meier kümmerte sich intensiv um seine neuen Fahrer , so dass die Woche für alle Beteiligten lehrreich und in entspannter Atmosphäre verlief.
Auch Felix Walther (amtierender Sachsenmeister KF2 auf Parolin/Parilla) war mit dabei und unterstützte Reinhold Meier bei den Trainingsanweisungen.
Weitere Fotos gibt er >> hier







(03.11.2009) WINTERPAUSE

Wir machen Winterpause bis 26.Januar 2010.
Während dieser Zeit erreichen Sie uns unter Telefon 0034 648240533 und Telefon/Fax 0034 96 6472100.
Wir wünschen allen unseren Kunden schöne Festtage und einen guten Start in die Saison 2010.

BILD DER WOCHE


ImpressumDisclaimer