(03.11.2009) MEIER-MOTORSPORT MIT NEUEN FAHRERN FÜR 2010

In der nächsten Saison wird Meier-Motorsport überwiegend bei den regionalen Meisterschaften in den neuen Bundesländern (z.B. OAKC, SLM, BBC, ADMV u.a.) vor Ort sein. Neben Felix Walther (KF2), Felix Behrens (Bambini), Florian Ziegler (Bambini) und Miriam Rossol ( ICA jun.) werden in der nächsten Saison 3 Fahrer neu dazukommen. Bei den Bambini wird Paul Herbst mit dabei sein. In der Klasse X30 sind dann Paul Esser und Nico Rautenberg für das Team Meier unterwegs.
Wie in jedem Winter fährt das Team von Meier-Motorsport zum Training in das spanische Benidorm, um sich dort bei milden Temperaturen auf die kommende Saison vorzubereiten. Mit dabei sind diesmal Nico Rautenberg und Paul Esser, die das Training gern nutzen, um sich auf die neue Klasse einzustellen. Beide kommen aus dem Kartslalom, bzw. Indoorsport und fahren im nächsten Jahr in der X30-Klasse des ADAC .





(02.11.2009) Ab 2010 Iame X30-Cup als Regionalmeisterschaft des ADAC

In der Saison 2010 wird der Iame X30-Cup als aktuelle Meisterschaftsklasse in den Regionalserien des ADAC (NAKC, OAKC, WAKC und SAKC) gewertet. Neben den „Senioren“ wird es dann für Fahrer ab 12 Jahre auch einen Juniorcup geben. Diese werden mit den Hobby Junioren zusammen gewertet und die Leistung der Motore wird durch eine Restriktion im Auspuff gedrosselt.
Natürlich können sich alle eingeschriebenen ADAC-Fahrer für den Bundesendlauf am Ende der Saison qualifizieren, der in Templin ausgetragen wird.
Als Chassis finden alle Karts Verwendung, die von einem anerkannten Hersteller sind, eine Homologation hatten, oder aktuell homologiert sind. Die Motore der Firma IAME sind frei auf dem Markt zu kaufen und nicht an bestimmte Händler gebunden.
Mit dieser Klasse geht man wieder auf die Basis zu und schafft eine attraktive Klasse für den Breitensport, ähnlich der ehemaligen „Popklasse“. Neueinsteiger und auch Umsteiger aus Bambini, World Formula/ -light haben nun eine kostengünstigere Alternative zu den internationalen KF-Klassen.
Wir werden in der Saison 2010 bei den Läufen zu OAKC vor Ort sein.

Die Preise für Chassis, Motore und Komplettkarts für die X30 - Klasse finden Sie hier in unserem Shop.






(09.09.2009) Podiumsplatz für Felix Behrens beim ADMV

Am vergangenen Wochenende wurde der KCT und ADMV Freizeit Kart Cup, der auch zur DMV Clubsportwertung in der Region Ost zählt, auf der Kartbahn in Belleben ausgetragen. Für das Team Meier gingen bei den Bambini B Felix Behrens und Florian Ziegler an den Start, Felix Walther nahm in der Klasse der KF2 teil.
Nach dem 4.(Felix Behrens) und 6.(Florian Ziegler) Platz im Zeittraining der Bambini freuten sich beide Piloten bei trockenem angenehmen Spätsommerwetter auf beide Wertungsläufe. Beide hatten kein langweiliges Rennen und waren in Positionskämpfe verwickelt. Am Ende des Tages stand aber fest. Felix erreichte Platz 3 in der Tageswertung und auch Florian war mit dem 4.Gesamtplatz sehr zufrieden.
Bei den KF2 griff Felix Walther nach längerer ausbildungsbedingter Pause wieder ins Lenkrad und nahm an beiden Rennen als Gaststarter teil. Durch seine Ausbildung konnte er in dieser Saison leider keine Meisterschaft komplett fahren und war so froh wieder einmal Rennluft geschnuppert zu haben. Zufrieden mit Technik und guten Rundenzeiten beendete er beide Rennen.

(12.03.2009) WSK in Sarno - Italien

Kein Vulkanausbruch, sondern wolkenbruchartige Regenfälle erwarteten das Team Meier zum zweiten Durchgang der WSK Meisterschaft im italienischen Sarno am Fuße des Vesuv. Nachdem das letzte Freitagtraining wg. Überflutung der Strecke abgebrochen wurde besserte sich das Wetter pünktlich zum Zeittraining. Bei ungleichen Bedingungen der zum Teil abtrockenden und aber auch teilweise nassen Strecke versuchten 80 Starter der KF2 sich im vorderen Feld zu platzieren. Ohne jemals in trockenen auf dieser Strecke gefahren zu sein ging es für Jonas Riesner in den ersten von 4 Heats. Mit Platz 22 sahen die Chancen für eine Qualifikation gut aus. Aber es kam ganz anders. Auf Platz 16 liegend und auf dem Weg weiter nach vorn brach ein Kabel des Starters und der Motor ging aus. Auch im dritten Lauf hatte Jonas sich schon auf Platz 18. vorgefahren, als ein Unfall, dessen Folge zwei verbogene Spurstangen, eine verbogene Lenksäule und ein verdrehter Heckauffahrschutz war, Jonas zum Halten zwang. Auch im letzten Heat gab es keine Verbesserung mehr da Jonas gleich durch einen Startunfalles auf den letzten Platz zurückgefallen war und dem Feld nur noch hinterhereilen konnte. Im April startet auch mit den ADAC Masters in Oschersleben die Saison in Deutschland und man ist guter Dinge das es dann besser klappt. Hier ein paar Fotos von Sarno >>> Fotos

SICHERN AUCH SIE SICH IHRE „ABWRACKPRÄMIE“ !!

Ab sofort gibt es bei Meier-Motorsport die Abwrackprämie für Ihr altes Material.
Beim Neukauf von Motore und Chassis werden Ihnen bei Rückgabe Ihres vergleichbaren Materials (also z.B. Kauf eines neuen Chassis = Rückgabe des gebrauchten alten Chassis, oder Kauf eines neuen Motors = Rückgabe eines alten Motors) bei der Bezahlung direkt € 330,- angerechnet.
Sie sind interessiert ? Dann rufen Sie uns direkt unter 0511/464614 an oder senden an meier-kart-service@web.de eine email.

(25.02.2009) Produktvorstellung : Babykart "DELFIN"

Das Babykart ist für Kinder ab 4 Jahre gedacht. Es verfügt über eine mechanische Bremse, Wildlederlenkrad, Eurostar "fly"-Verkleidung in rot. Motorisiert ist es mit einem 35cc Honda 4-Takt-Motor der über 1,3 PS bei 7000 U/min. verfügt. Die Vega Slickreifen sind auf einteiligen Aluminiumfelgen aufgezogen. Alle Teile sind hochwertig verarbeitet. Durch das moderne Design fällt das Babykart sofort ins Auge.Interessant ist auch der Preis : Für € 1195,- gibt es das Kart bei uns im Shop komplett montiert. Hier gibt es noch weitere Fotos >>> Delfin

(25.02.2009) Verkleidungskit Eurostar"wings"

Formschön stellt sich die neue "Verkleidung" von Eurostar vor. Sie ist sowohl als Komplettkit, als auch einzeln erhältlich. Als Farben stehen weiß und schwarz zur Verfügung. Besonders vom Gewicht her ist sie interessant, da sie ca. 1,3 kg leichter ist als vergleichbare Marken. Selbstverständlich ist alles homologiert bis 2014. Der Frontspoiler ist serienmäßig geschraubt. Das Frontschild hat auf der Innenseite vorgefertigte Aussparungen, um das Zubehör der KF-Teile und Zeitmeßsystheme platzsparend und ordentlich unterzubringen. Alles gibt es ab sofort bei uns im Shop zu erwerben. Eine Abbildung aller Verkleidungsteile finden Sie hier >> WINGS

(16.02.2009) Jonas Riesner bei der WSK in La Conca/Italien

Ohne die offiziellen Testtage in Anspruch genommen zu haben reiste man zur ersten Veranstaltung der italienischen WSK-Serie nach La Conca. Bei stürmischen Wetter und wechselnden Bedingungen zwischen feucht und trocken war es nicht leicht sich auf die Strecke einzustellen. 78 Starter in der KF2 kämpften um einen Startplatz im Finale. Bei regnerischen Bedingungen konnte Jonas sich im ersten Drittel der Starter etablieren und fuhr gute Rundenzeiten. Im trockenen machte sich aber der 3-tägige Trainingsrückstand bemerkbar und er verpasste ganz knapp den letzten Qualifikationslauf zum Finale. Anfang März geht es dann ins süditalienische Sarno zum 2.Durchgang. Hier einige Impressionen >> Photos

BILD DER WOCHE

(13.02.2009) Erfolgreicher Saisonauftakt 2009 für die Parilla-KF-Motore

Ein überaus erfolgreiches Wochenende war die Auftaktveranstaltung der WSK-Serie im Italienischen La Conca für den italienischen Motorenhersteller IAME. Mit seinen Parilla reedster Motore konnte man in allen teilnehmenden Klassen (Super KF, KF2 und KF3) gewinnen. Mit der schnellsten Rennrunde im Finale der KF2 und KF3 unterstrich man die Leistung zusätzlich.
Weitere Informationen über die Parilla Motore erhalten Sie unter 0511/464614. KF2 und KF3 Motore von Parilla und der erfolgreiche MRC XTR KF3 Motor sind ab Lager Empelde erhältlich.



(29.01.2009) Starterkit für KF-Motore

Ab sofort erhältlich und von CIK und DMSB erlaubt ist das Starterkit für die KF-Motore mit PVL Zündung. Einfaches Austauschen des Zündschloßes gegen das Startkit. Das Kit enthält die Start-/Stopknöpfe incl. Befestigung am Lenkrad, Kabelverbindung und Zusatzrele'. Bestellung bei uns im Shop möglich.

(27.01.2009) Produktneuheiten bei meier-Motorsport

Einer der größten italienischen Karthersteller „Parolin Racing Kart“ hat seine neu homologierten Chassis mit innovativen Modifikationen ausgestattet. Neben dem bewährten
Le Mans – Modell wurde auch wieder das Monza (beide mit kleinen Neuerungen) bis 2014 homologiert. Serienmäßig findet die verstellbare Lenksäule ,mit der die Lenkgeometrie einfach verstellt werden kann,Verwendung. Die selbstnachstellende AP-Bremse wurde komplett neu entwickelt und ist natürlich auch als handbetätigte Vorderradbremse verfügbar. Ein ganz neues Design bekam die Komplettverkleidung incl. dem CIK -Heckauffahrschutz. Das neue Bodywork mit der Bezeichnung „Wings“ hat eine ansprechende und moderne Form und ist in weiß und schwarz erhältlich.
Detailfotos finden Sie hier >>>>Photos


(27.01.2009) Meier-Motorsport mit Wintertraining im spanischen Benidorm

Auch in diesem Jahr fuhren einige Fahrer vom Team Meier von Ende Dezember bis Mitte Januar zum Training nach Spanien, um ausführlich für die Saison 2009 zu testen.
Mit dabei waren diesmal Jonas Riesner und Maximilian Klostermann.
Maxi Klostermann ist in 2008 in der Klasse der Rotax MiniMax unterwegs gewesen und steigt für die kommende Saison in die KF3 um. Da galt das Augenmerk den Klassenwechsel gut zu kompensieren um gleich zu Beginn der Rennsaison voll angreifen zu können.
Jonas Riesner nimmt weiterhin in der Klasse der KF2 teil. Da er unter anderem in diesem Jahr auch in der italienischen WSK Meisterschaft startet und dort das erste Rennen schon Anfang Februar stattfindet ist es wichtig gleich früh in der Saison fit und gut vorbereitet zu sein.
Bei mildem Frühlingswetter waren es gute Rahmenbedingungen, um Ihr neues Material für die kommende Saison zu testen.
Natürlich kam auch Freizeit und Entspannung nicht zu kurz und so sind alle Beteiligten nach dem Wintertraining zufrieden nach Hause gefahren.
Weitere Fotos gibt es hier >>> Photo


ImpressumDisclaimer