(08.11.2008) WINTERPAUSE

Wir machen Winterpause bis 22.01.2009. Während dieser Zeit trainieren wir in Spanischen Benidorm.
Wir wünschen allen Kunden eine schöne Winterzeit, ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

BILD DER WOCHE

(08.10.2008) Jonas Riesner und Michael Sochurek beim DMV-3-Std. Kartmasters in Belleben

Zum Abschluß der Saison ließen es sich Michael Sochurek und Jonas Riesner vom Team Meier, nicht nehmen beim DMV 3-Std.-Kartmasters teilzunehmen. Erlaubt war alles was Kart war, vier Reifen hatte und einen 2- oder 4-Takt-Motor. So kam es auf Taktik und die richtige Wahl des Boxenstops an. Michael und Jonas setzten auf den konventionellen 100cc Membranmotor und lagen in Ihrer Wahl dabei sehr gut. Nur die zwei Teams (HV Racing und MSC Oberflockenbach) mit den äußerst schnellen Wankel-Motoren konnten mehr Runden auf Ihrem Konto verbuchen und belegten Platz 1 und 2. Trotz Kettendefekts und den damit verbundenen unfreiwilligen Boxenstop konnten beide Fahrer vom Team Meier ( auf Parolin/Parilla) den 3. Platz auf dem Podest einfahren und fuhren zudem noch die drittschnellste Rennrunde.
Weitere Fotos gibt es hier >>> GTO Belleben


Michael, Torsten und Jonas

(16.09.2008) Letzter Lauf zum ADAC Master in Wackersdorf

Der letzte Lauf zur ADAC Master fand am letzten Wochenende im Pro Kart Raceland in Wackersdorf statt. Das freie Training war durch wechselnden Wetterbedingungen erschwert, aber pünktlich zum Zeittraining und den zwei Rennen wurde es trocken. Jonas Riesner vom „Team Meier“ fuhr in der Klasse der KF2, die mit 39 Startern wieder sehr gut besucht war, und belegte im Zeittraining die 17. Zeit in seiner Gruppe. Auch im ersten Rennen lief es gut und Jonas konnte seine Rundenzeiten weiter verbessern und belegte zum Schluß den 10. Platz und war damit zufrieden, denn von den Zeiten her hätte er sogar noch weiter vorn landen können. Im zweiten Lauf am Sonntag ging Jonas aus der Position 20 an den Start. Er war schon 5 Plätze weiter nach vorn gefahren, als er durch einen Rennunfall bis an die letzte Position zurückgereicht wurde. Im laufe der verbleibenden Runden konnte er sich aber wieder nach vorn orientieren und kam schließlich als 18. ins Ziel. Sehr zufrieden war man am Wochenende mit dem Parilla reedster F2-Motor, der „wie am Schnürchen“ lief.



(03.09.2008) Letzter Lauf zur DMV Ost Meisterschaft in Belleben

Mit 80 Startern in 11 Klassen ging es am letzten Wochenende zum Endspurt der DMV Landesmeisterschaft Ost und der AvD Meisterschaft auf dem Motodrom Belleben. Insgesamt 26 Rennen boten den Zuschauern spannende Unterhaltung. Trotz der vielen Starter verliefen die Rennen unfallfrei und nach den Siegerehrungen gingen beide Tage mit gemütlichen Zusammensein ruhig zuende.
Für das Team Meier ging in der Klasse der KF2 Jonas Riesner an den Start. Da Jonas nur an einigen Läufen teilgenommen hatte konnte man in der Bundesmeisterschaft nicht mehr viel ausrichten, aber in der LM Ost und in der Tageswertung wollte man möglichst weit nach vorn. Die Zeiten lagen in beiden Zeittrainingsläufen sehr dicht beieinander und nur im Rennen konnte sich die Platzierungen entscheiden. Jonas konnte am Samstag Platz 7 in der Tageswertung belegen und am Sonntag sogar Platz 4 einfahren. In der Landesmeisterschaft Ost wurde er damit auf den Gesamtplatz 5 gewertet und erreichte sogar noch Platz 9 in der Bundesmeisterschaft. Damit nimmt er auf jeden Fall beim traditionellen Goldpokal teil.
Aber auch die „Youngster“ waren wieder unterwegs. Mit Felix Behrens und Florian Ziegler waren zwei Neueinsteiger in der Klasse der Bambini B dabei . Felix wurde 8. am Samstag und 10. am Sonntag. Florian fuhr das erste Mal beim DMV Meisterschaftslauf mit und belegte Platz 10 und 12 in den jeweiligen Tageswertungen.
Bei den KF3 griff Nick Ognitzki wieder ins Lenkrad . Nach einem Startplatz im Mittelfeld konnte er im ersten Rennen bis auf Platz 2 vorfahren, dann viel er allerdings durch einen Rausrutscher auf den letzten Platz zurück. In der Tageswertung belegte er Platz 11 und steht damit in der LM Ost auf Platz 13.

Weitere Fotos finden Sie hier >>> DMV Ost


( 26.08.2008) Neu bei meier-Motorsport ARROXX Racewear

Ab sofort haben wir die Racewear von Arroxx in unser Lieferprogramm aufgenommen. Neben Cordura-Fahreranzügen (natürlich Level 2),Karthandschuhen, Rennschuhe, Nackenstütze und Rippenschutzwesten gibt es auch Kinderanzüge, Kartabdeckplanen, Kopfhauben und anderes nützliches Zubehör. Preise und Fotos finden Sie unter der Rubrik Produkte.

(15.07.08) EM Qualifikation in Val Vibrata

Im italienischen Val Vibrata fand vom 10.-13.07.08 die Qualifikation für die Europameisterschaft statt. Bei Temperaturen um die 35°C eine echte Herausforderung. Mit 73 Startern war das Teilnehmerfeld sehr groß. Jonas Riesner konnte sich aber gut auf die Strecke einstellen und auch Chassis und Motore waren schnell abgestimt. Mit Platz 15 im Zeittraining seiner gruppe war ein guter Anfang gemacht und mit Platz 13 und 17 in den ersten beiden Heats war man gut dabei. Zwei Ausfälle durch Positionskämpfe in den beiden letzten Heats warfen Jonas allerdings weit zurück und so hatte er trotz guter Rundenzeiten das Finale knapp verpasst. Alles in allem war man aber trotzdem zufrieden, auch über die Erfahrung, die man bei einem großen internationalen Rennen sammeln kann. Weitere Impressionen finden Sie hier >> EM Val Vibrata

(24.06.2008) Neue Lieferung der IAME reedster F2 und MRC XTR F3 Motore (Modell 2008) eingetroffen

Rechtzeitig vor der EM Qualification in Val Vibrata ist die neue Lieferung der Motore (Modell 2008) von IAME reedster F2 für KF2 und von MRC XTR F3 für KF2 bei Meier-Motorsport eingetroffen. Eine begrenzte Stückzahl ist sofort ab Lager lieferbar. Bestellungen bitte an Fax 0511/463323 oder per email an meier-kart-service@web.de.
Weitere Infos unter www.meier-motorsport.de

( 02.06.2008) BB Challenge auf dem Motodrom Belleben

Vergangenes Wochenende fand bei über 35°C die Berlin Brandenburg Challenge in Belleben statt. Für das Team Meier ging Miriam Rossol in der Klasse der ICA Junioren teil und konnte zur Freude Ihrer Teamkollegen Ihren ersten Sieg erlangen.
Michael Sochurek fuhr zum ersten Mal bei den KF2 mit und belegte auf Anhieb mit Position 3 einen Platz auf dem Podium. Als Neueinsteiger der KF2 ging der Italiener Luca Destefanie in sein erstes Rennen und konnte mit Platz 4 gleich einen Pokal einfahren. Auch Felix Behrens schlug sich wieder wacker bei den Bambini B und konnte das Rennen in seiner Klasse als Sieger beenden. Alle Fahrer genossen die entspannte Atmosphäre bei der BBC und werden auch beim nächsten Mal wieder dabei sein.
Weitere Fotos bitte hier anklicken >>> BBC

Vorstart mit Michael, Luca und Miriam

(27.05.2008) 2.Lauf zur DKM in Wackersdorf
Am letzten Wochenende traf sich die internationale Kartfahrerelite aus ganz Europa zum 2. Durchgang der Deutschen Meisterschaft. Nach dem nicht so guten Wochenende bei den ADAC Masters in Hahn ging es diesmal für Jonas Riesner in der Klasse der KF2 von Anfang an gut voran. Mit Platz 14 im Zeittraining seiner Gruppe war die Basis für ein gutes Abschneiden in den Heats gelegt. So konnte sich Jonas im ersten Heat sogar noch verbessern und fuhr auf Platz 8 vor. Im zweiten Heat gab es gleich nach dem Start kleinere Rangeleien durch die Jonas nach außen musste um nicht darin verwickelt zu werden und viele Plätze verlor. Am Ende kam er als 14. ins Ziel, was Ihm die Startposition 15 bei gesamt 45 Startern einbrachte. Im Sprint konnte er bis auf Platz 6 vorfahren, aber viel kurz vor Schluß durch diverse Positionskämpfe noch zurück und wurde 13. Im Finale war das Starterfeld wieder sehr dicht zusammen. Trotz guter Rundenzeiten konnte Jonas seine Position aber nicht halten und wurde am Ende 20. Trotzdem war man mit dem Wochenende zufrieden, da fast nur international erfahrene Fahrer am Start waren und bei der Dichte der Rundenzeiten ein kleiner Fehler schon viele Plätze kostete.




(14.05.08) Sieg für Jonas Riesner beim DMV-Lauf in Belleben

Eine überzeugende Leistung gab Jonas Riesner vom Team Meier beim Rennen zur DMV Meisterschaft in Belleben ab. Mit Topzeiten im Freien Training, wie auch im Zeittraining konnte er sich im Fahrerfeld der KF2 mit den Führenden der Meisterschaft (z.B. Nicolas Schneider) problemlos messen. Auf Startplatz 2 ging es für Jonas ins erste Rennen mit spannenden Zweikämpfen, bei denen er sich mit den Fahrern Nicolas Schneider und Jakub Schmiechowski in den Positionen abwechselte. In der letzten Runde konnte Jonas aber die Führung übernehmen und fuhr als Sieger durchs Ziel. Mit der schnellsten Rennrunde konnte er den Sieg zusätzlich noch unterstreichen. Mit großen Erwartungen ging man darauf in den zweiten Durchgang. Auch hier gab es, zur Begeisterung der zahlreichen Zuschauer, spannende Positionswechsel bei denen Jonas seine gute Form ausnutzen konnte und auch diesmal als Sieger hervorging. Als einziger mit einer 47er-Zeit konnte er wieder die schnellste Rennrunde für sich verbuchen. Die Enttäuschung kam aber nach dem Rennen, als der Rennleiter Ihn aufgrund Einwirkung anderer Fahrer mit einer etwas umstrittenen 20- Sec.-Strafe belegte und Jonas dadurch auf den 6.Platz zurückfiel. In der Tageswertung ergab dies die 3. Gesamtplatzierung und damit ein Platz auf dem Podest, auf dem sich alle Fahrer sportlich beglückwünschten.




Auch andere Fahrer des Team Meier waren bei dieser Veranstaltung dabei. Z.B. Nick Ognitzki bei den KF3, der mit Platz 7 im Zeittraining und den Platzierungen 8 und 6 in beiden Läufen wichtige Punkte einfahren konnte. Gern wäre Nick weiter vorn angekommen, aber aufgrund seines Trainingsrückstandes konnte er sich nicht weiter verbessern.


Als „Youngster“ fuhren Miriam Rossol bei den ICA Junioren und Felix Behrens bei den Bambini B Ihr erstes Kartrennen. Beide machten Ihre Sache sehr gut. Miriam konnte in beiden Rennen den 3.Platz belegen und fügte sich problemlos in das Renngeschehen ein. Felix freute sich auf seine erste Teilnahme und war mit Platz 9 in seinem ersten Rennen zufrieden. Leider konnte er in zweiten Lauf nicht mehr teilnehmen, da der Motor nach dem Anlassen streikte, aber beim nächsten Rennen in Belleben ist er auf jeden Fall wieder dabei.


(22.04.2008) Pech für Jonas Riesner beim ADAC Master in Ampfing

Dabei begann das Wochenende für den Winsener Jonas Riesner ganz erfolgsversprechend. Die Abstimmung vom CRG-Chassis und IAME Parilla reedster-Motor gestaltete sich problemlos und so ging man optimistisch in die Veranstaltung. Mit Platz 2 und 3 im freien Training in der Klasse der KF2 war man mehr als zufrieden. Zumal auch diesmal die Fahrerfelder sehr voll waren und man sich für das Finale qualifizieren musste. Bei trockenen Bedingungen ging es ins Zeittraining, aber hier fand Jonas keine einzige freie Runde, so dass es dann nur noch für Startplatz 13 reichte. Aber schon im sonntäglichen Warm Up war die Tendenz ganz nach vorn gerichtet und mit der 6. Zeit war man gut für den Vorlauf gerüstet. Aber es sollte an diesem Wochenende nicht klappen. Von Platz 13 kommend war Jonas schon bis auf Platz 7 nach vorn gefahren und so sicher für das Finale qualifiziert, aber eine Unaufmerksamkeit ließ Ihn herausrutschen und so kam er am Ende nur auf Platz 18 ins Ziel. Damit konnte Jonas nicht am Finale teilnehmen. Einziger Trost, seine gefahrenen Rundenzeiten hätten leicht für Platz 4 gereicht.
Die nächste Veranstaltung für das Team um Reinhold Meier ist dann der DMV Meisterschaftslauf in Belleben. Auch sucht man noch einen zweiten Fahrer für die Klasse KF2, um die Abstimmungsarbeiten am Kart noch intensiver gestalten zu können.


(16.04.2008) Jonas Riesner beim Auftakttrennen der DCKM in Kerpen

Zum ersten Rennen zur Deutschen Kartmeisterschaft trafen sich viele Fahrer und Teams aus dem europäischen In- und Ausland auf dem Erftlandring in Kerpen.
In einem Fahrerfeld von 50 Piloten musste sich Jonas Riesner (KF2) bei seinem Auftaktrennen in der DCKM beweisen. Nur 34 Fahrer kamen nach Zeittraining und Heats in das Finale und Ziel für Jonas war es dabei zu sein. Durch das regnerische Wetter wurde diese Aufgabe nicht erleichtert. Mit Platz 19 im Zeittraining ging es dann in die Heats. Im ersten Heat belegte er Platz 20 im zweiten Heat konnte er sich auf den 15 platz verbessern und war so direkt für das Finale qualifiziert. Leider hatte Jonas direkt beim Start des Sprints einen Unfall und viel aus. So musste er im Finale von ganz hinten starten, belegte dann aber noch einen 22.Platz.
Nächstes Wochenende geht es schon weiter zum zweiten Durchgang der ADAC Master in Ampfing.



(02.04.2008) Team Meier-Motorsport zufrieden beim ADAC Master

Einen durchaus Zufriedenstellenden Einstand hatten die Fahrer des Team Meier beim ersten Lauf zur ADAC Master in Oschersleben. Jonas Riesner hatte sein CRG Chassis auf die Bridgestone Reifen problemlos abgestimmt und belegte bei den KF2 einen 8.Platz im Zeittraining. Auf dieser Position startete Jonas auch ins 1.Rennen das er mit Platz 9 beendete. Im zweiten Rennen lief es nicht ganz so gut, da Jonas beim Start seine Position nicht halten konnte und etliche Plätze verlor. So sah er nur als 23. die Zielflagge. Allerdings waren zu jeder Zeit die Rundenzeiten identisch wie die Zeiten der vorderen Fahrer und man konnte trotz eines nicht so guten erscheinenden Gesamtergebnisses doch unter dem Strich sehr zufrieden sein, zumal die Starterfelder beachtlich waren. Nick Ognitzkis Ziel war es sich bei den KF3 für das Finale zu qualifizieren. Auch er kam gut mit Material und Verhältnissen zurecht und konnte sich mit Platz 14 im ersten Lauf direkt für das Finale qualifizieren. Auch hier stimmten die Rundenzeiten und es hätte gut auch für ein paar Plätze weiter vorn reichen können. Im zweiten Lauf war Nick innerhalb einer Verfolgergruppe eingebunden, die aber dann aufgrund eines Fahrfehlers einer der Beteiligten in einen Rennunfall verwickelt war, was Nick nach hinten zurückfallen ließ. Ihm blieb nur noch das kaputte Kart möglichst gut über die Ziellinie zu retten und das Beste daraus zu machen, was dann im Endergebnis ein 27.Platz war.
Teamchef Reinhold Meier war nicht nur mit seinen Piloten zufrieden, auch der Ablauf der ADAC Master war gut durchorganisiert und konnte als „neue“ Meisterschaft überzeugen.



BILD DER WOCHE

(26.03.2008) 1.Lauf zur DMV Meisterschaft Nord

Das Wetter am letzten Wochenende ließ eher auf Winterpokal schließen , aber es war der erste Lauf zur DMV Meisterschaft in Kerpen. Trotz Schneeregen und frostigen Temperaturen waren die Starterfelder gut gefüllt und für das Team Meier ging Jonas Riesner in der Klasse der KF2 an den Start. Im Zeittraining erreichte Jonas die 10. Zeit und konnte sich im ersten Lauf um eine Position auf Platz 9 verbessern, auch die Rundenzeiten wurden schneller. Im zweiten Lauf fuhr er schon auf Platz 8 vor , fiel dann aber kurz vor Schluß wieder auf den 9. Platz zurück. In der Tageswertung konnte er so den Gesamtplatz 8 verbuchen.



(18.03.08) Sieg für Jonas Riesner beim NAKC in Oschersleben

Als Generalprobe für die ADAC Masters wollte man den ersten Lauf zur NAKC-Meisterschaft in Oschersleben sehen und die Probe wurde ein voller Erfolg. Nach der zweiten Zeittrainingszeit bei der Klasse der KF2 fuhr Jonas in beiden Rennen souverän den Tagessieg ein und konnte im ersten Rennen noch die schnellste Rennrunde für sich verbuchen, was die gute Leistung von Jonas zusätzlich noch bestätigte. Nach dem ersten Sieg seiner erst kurzen Kartlaufbahn möchte man in den nächsten Veranstaltungen an den guten Leistungen von Team und Fahrer anknüpfen.
Auch Nick Ognitzki konnte als Umsteiger von der Klasse der Bambini A in die KF3 mit dem Wochenende ganz zufrieden sein. Beim ersten Mal im Regen in der neuen Klasse gab es einen 6. Platz im Zeittraining und einen 5.Platz im ersten Lauf. Leider gab es Mitte des zweiten Rennens einen durch einen Rennunfall verursachten Ausfall, aber Nick ist gut gefahren und auch die Rundenzeiten waren o.k. .





(24.02.2008)

Ab sofort sind wir Vertriebspartner für C-K-R Lenkräder.
Die Lenkräder können mit Alfano, MyChron und Unipro Meßgeräten kombiniert werden. Außerdem gibt es noch eine Schaltwippe für Rotax DD2 und eine besondere Lenkradaufnahme mit Hebel für 125cc Schaltkarts. Durch einen speziellen Adapter kann dieses Lenkrad auch auf Karts mit handbetätigter Vorderradbremse (z.B. bei KF2) montiert werden.

(24.02.2008) Produktvorstellung

Ab sofort finden Sie in unerem Shop diese abgebildeten Fußrasten.
Sie sind aus Aluminium und in rot/titanium eloxiert. Die Fußrasten bieten eine sichere Abstützung der Füße und sind leicht zu montieren.

(18.02.2008) Meier Motorsport beim Winterpokal in Oschersleben

Am letzten Wochenende machte der Winterpokal seinem Namen alle Ehre. Bei Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen im Minusbereich gingen die Fahrer vom Team Meier in den Klassen KF2 und KF3 an den Start. Sowohl für Jonas Riesner (KF2) als auch für Nick Ognitzki (KF3) war es das erste Rennen nach dem Umstieg in eine neue Klasse. In der KF2 lagen die Rundenzeiten im 100tel sec. Bereich sehr dicht zusammen. Nach einem Ausfall im Zeittraining belegte Jonas den 4.Platz, verbesserte sich im 1.Rennen auf Platz 3.. Im 2.Rennen lag er schon auf den 2.Platz, viel aber leider durch einen Rennunfall zurück und kam als 6. ins Ziel.




Jonas St.Nr.63

Auch Nick kam mit dem neuen Material auf Anhieb gut zurecht. Leider fiel er im ersten Rennen beim gut gefüllten Starterfeld der Junioren gleich bei einem Startunfall aus. Im 2.Rennen musste er so von hinten starten, fuhr aber kontinuierlich nach vorn und wurde als 8. abgewinkt. Nächster Lauf ist am 1./2.März bei hoffentlich etwas wärmeren Temperaturen.

Nick St.Nr.35

(12.02.2008) Neue Meßwerkzeuge für Bambini Motore bei Meier-Motorsport

Pünktlich zum Start der Saison sind die neuen Messwerkzeuge für den Bambinimotor Parilla „Gazelle“ 60cc von Iame erhältlich. Diese Messlehren , auch im neuen Homologationsblatt des DMSB abgebildet, können bei IAME Importeur Meier-Motorsport einzeln, oder auch im Set erworben werden. Sie sind unerlässlich für jeden Bambinimechaniker. Weitere Infos im Shop

(12.02.2008) Wir haben noch Fahrerplätze frei
Für die anlaufende Saison 2008 sucht Meier-Motorsport noch jeweils einen Fahrer in der Klasse KF2 und KF3 um das Rennteam zu ergänzen. Haupt Augenmerk wird auf die Meisterschaft „ADAC Masters“ und die „DCKM/DJKM“ gelegt. Weitere Teilnahme an den Läufen zur DMV Ost-Landesmeisterschaft und sporadische Teilnahme an diversen anderen DMV-Läufen sind geplant. Auch möchte man bei der EM-Quali in Val Vibrata (Italien) und dem EM Finallauf der KF2 und KF3 teilnehmen. Weitere Informationen gibt es bei Reinhold Meier unter 0511/464614 oder meier-kart-service@web.de

(12.02.2008) Erfolgreiches Wintertraining von Meier-Motorsport im spanischen Benidorm

Von Mitte Dezember bis in den Februar hinein trafen sich die Fahrer vom Team Meier auf der Kartbahn von Benidorm zum Wintertraining. Bei frühlingshaftem Wetter nutzten die Fahrer die Möglichkeit möglichst viele Trainingsrunden mit unterschiedlichen Trainingsschwerpunkten zu absolvieren. Jonas Riesner konzentrierte sich auf seinen Klassenwechsel von den ICA Senioren zu den KF2 und sammelte viel Erfahrung mit dem neuen Motorenmaterial von Iame-Parilla. Auch die neue Vorderradbremse von CRG kam zum Einsatz. Auch Fabio Matthes testete den Klassenwechsel von den Bambini zu den ICA Junioren und kam auf Anhieb sehr gut zurecht. Mit Michael Sochurek (ICA Senioren) lieferte er sich einen spannenden Wettbewerb um die schnellsten Rundenzeiten, der dann am Ende unentschieden ausging, allerdings mit schnelleren Zeiten als im letzten Wintertraining. Auch die „Jugend“ kam zum Zuge. Miriam und Ian Rossol drehten fleißig Ihre Runden auf den ICA Junioren und Babychassis und lernten das konstante und saubere Fahren. Bei entspannter Atmosphäre und ohne Zeitdruck verging die Zeit viel zu schnell, am nächsten Wochenende geht es schon wieder zum Winterpokal nach Oschersleben.
Weitere Fotos vom Training unter >> Fotos

BILD DER WOCHE

(11.02.2008) Motodrom Belleben
Die Kartbahn Motodrom-Belleben öffnet pünktlich am Samstag, den 01.März 2008 wieder seine Strecke für Rennkart-,Hobby- und Leihkartfahrer.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


ImpressumDisclaimer